13. Internationaler Kongress für Lutherforschung: Programm

Vom 30. Juli bis 4. August 2017 findet in Lutherstadt Wittenberg der 13. Internationale Kongress für Lutherforschung statt. Der Kongress widmet sich mit dem Thema „1517. Luther zwischen Tradition und Erneuerung“ den Anfängen der Reformation.

Sonntag / Sunday, 30.7.2017  
17.00 – 19.00 Uhr
5.00 – 7.00 pm
Eröffnung des Kongresses in der Schlosskirche / Opening of the congress in the Castle Church
  Carl Axel Aurelius, Chairman
Eröffnung / Opening
  Johannes Schilling, Präsident
Eröffnungsvortrag / Keynote lecture:  Martin Luther - Doctor Evangelii / Martin Luther - Teacher of the Gospel
19.00 Uhr
7.00 pm
Empfang / Reception
Montag / Monday, 31.7.2017  
8.15 Uhr
8.15 am
Andacht in der Schlosskirche / Devotions in the Castle Church
Plenarvorträge / Plenary sessions Stadthaus Wittenberg
Thesen, Disputationen, Dialog / Theses, disputations, dialogue

Moderator: Armin Kohnle
9.00 – 10.30 Uhr
9.00 – 10.30 am
Timothy Wengert: Luther’s 95 Theses / Luthers fünfundneunzig Thesen
11.00 – 12.30 Uhr
11.00 am – 12.30 pm
Irene Dingel: Von der Disputation zum Gespräch / From Disputation to Dialogue
14.00 - 17.00 Uhr
2.00 – 5.00 pm
Seminare / Seminars
19.00 Uhr
7.00 pm
Empfang / Reception
Dienstag / Tuesday, 1.8.2017  
8.15 Uhr
8.15 am
Andacht in der Schlosskirche / Devotions in the Castle Church
Plenarvorträge / Plenary sessions Stadthaus Wittenberg
Luther’s Dealing with the Bible / Luthers Umgang mit der Bibel
  Moderatorin: Anna Vind
9.00 – 10.30 Uhr
9.00 – 10.30 am
Erik Herrmann: Luther’s Divine Aeneid: Continuity and Creativity in Reforming the Use of the Bible / Die himmlische Aeneis. Kontinuität und Kreativität in Luthers reformatorischem Umgang mit der Bibel
  Albrecht Beutel: Sola Scriptura? Zum Verhältnis von biblischer Exegese und theologischer Theoriebildung beim jungen Luther / Sola Scriptura? On the Relationship of Biblical Exegesis and Theological Theorizing in the Young Luther
  Spiritualität / Spirituality
11.00 – 12.30 Uhr
11.00 am – 12.30 pm
Volker Leppin: Augustinismus und Mystik / Augustinianism and Mysticism
  Pekka Kärkkäinen: Luther’s Theological Psychology and the Spirit / Luthers theologische Seelenlehre und der Heilige Geist
14.00 - 17.00 Uhr
2.00 – 5.00 pm
Seminare / Seminars
19.00 Uhr
7.00 pm
Empfang / Reception
Mittwoch / Wednesday, 2.8.2017  
8.15 Uhr
8.15 am
Andacht in der Schlosskirche / Devotions in the Castle Church
9.00 – 12.30 Uhr
9.00 am – 12.30 am
Kurzberichte / Short presentations (10.30 Uhr Kaffeepause / coffee break at 10.30 am)
14.00 - 21.00 Uhr
2.00 – 9.00 pm
Exkursion nach Torgau / Excursion to Torgau
18.30 Uhr
6.30 pm
Empfang des Ministerpräsidenten des Freistaats Sachsen, Schloss Hartenfels, Torgau /Reception by the Prime Minister of the Free State of Saxony, Hartenfels castle, Torgau
Donnerstag / Thursday, 3.8.2017  
8.15 Uhr
8.15 am
Andacht in der Schlosskirche / Devotions in the Castle Church
Plenarvorträge / Plenary sessions Stadthaus Wittenberg
Preaching / Predigt
  Moderator: Mark Mattes
9.00 – 10.30 Uhr
9.00 – 10.30 am
Ninna Jørgensen: The Ecclesiastical Year as Vehicle for Catechetical Instruction in the Preaching of the Mature Luther / Katechetische Unterweisung anhand des Kirchenjahres in den Predigten des späten Luther
  Steven D. Paulson: Deus absconditus in den frühen Predigten Luthers / Deus absconditus in Luther’s Early Sermons
  Pastoral Work, Prayer / Seelsorge, Gebet
11.00 – 12.30 Uhr
11.00 am – 12.30 pm
Ron Rittgers: Martin Luther. Prophet of Evangelical Suffering / Martin Luther und die Verkündigung evangelischen Leidens
  Mary Jane Haemig: Promises and Pleas: Luther on Prayer / Verheissungen und Bitte. Das Gebet bei Luther
14.00 - 17.00 Uhr
2.00 – 5.00 pm
Seminare / Seminars
19.00 Uhr
7.00 pm
Empfang / Reception
Freitag / Friday, 4.8.2017  
8.15 Uhr
8.15 am
Andacht in der Schlosskirche / Devotions in the Castle Church
Plenarvorträge / Plenary sessions Stadthaus Wittenberg
Luther zwischen Historisierung und Aktualisierung / Luther − Historical and/or Contemporary
  Moderator: Robert Kolb
9.00 – 10.30 Uhr
9.00 – 10.30 am
Dietrich Korsch: Die Subjektivität des Glaubens und die Objektivität der Sittlichkeit. Luther lesen nach Kant / Subjectivity of Faith – Objectivity of Morality. Reading Luther past Kant
  Christiane Tietz: Der garstige Graben zwischen Geschichte und Gegenwart. Systematisch-theologische Überlegungen zum verantwortbaren Umgang mit Luthers Theologie heute/ The dreadful Trench between History and Present Times. Systematic-theological Considerations on a responsible dealing with Luther’s Theology Today
11.00 – 12.30 Uhr
11.00 am – 12.30 pm
Podiumsdiskussion / Panel discussion
Wie gehen wir 2017 mit Luther um? / How do we deal with Luther in 2017?
mit / with Klaus Schwambach, Sarah Wilson and Lubomir Batka
14.00 - 17.00 Uhr
2.00 – 5.00 pm
Seminare / Seminars
19.00 - 22.00 Uhr
7.00 – 10.00 pm
Abschlussbankett im Lutherhof / Closing Banquet at Lutherhof