1976 – Selbstverbrennung von Oskar Brüsewitz. Schock und Krise für Staat und Kirche

Datum/Zeit
17.06.2016
19:00–21:00

Veranstaltungsort
Paulusgemeinde in Halle

Kategorien


Herzliche Einladung
zu einem Abend des Vereins für Kirchengeschichte der Kirchenprovinz Sachsen e.V.:

1976 – Selbstverbrennung von Oskar Brüsewitz.
Schock und Krise für Staat und Kirche

Die Selbstverbrennung von Pfarrer Oskar Brüsewitz im Sommer 1976 löste große Verunsicherungen und manchen Protest, auch gegen unsere Kirchenleitung, aus.  Die Kirchenleitung erhielt zahlreiche Schreiben und sah die meisten Zusendungen als »ernsthafte Versuche, das unfaßbare Geschehen in Zeitz zu begreifen« an. Bischof Werner Krusche führte dazu in seinem Bischofsbericht (Herbstsynode 1976) aus:
»Da die KL [= Kirchenleitung] sich nicht in der Lage sah, allen Einsendern von Briefen eine individuelle Antwort zu geben, es aber auch nicht für ausreichend hielt, ihnen lediglich die Stellungnahmen der KL und der KKL [=Konferenz der Evangelischen Kirchenleitungen, das Leitungsorgan des Kirchenbundes] zuzusenden, hat sie allen Einsendern von Zuschriften das Angebot eines Gespräches gemacht … Dieses mehr als fünfstündige Gespräch, zu dem etwa 100 Personen erschienen waren, fand am 4.10. in Halle statt.«

Am Ort dieses Gespräches, im Gemeindesaal der Paulusgemeinde in Halle, soll nun an diese für die Kirche so wichtige Aussprache erinnert werden. Neben einer zeitgeschichtlichen Information und Einführung durch den Publizisten und Schriftsteller Karsten Krampitz, sollen in einem Podium Zeitzeugen zu Wort kommen.
Der Verein für Kirchengeschichte der Kirchenprovinz Sachsen e.V. ist dankbar, dass die Leiterin der Münchner Forschungsstelle für kirchliche Zeitgeschichte, Frau Prof. Dr. Claudia Lepp, bereit ist, die Moderation zu übernehmen.

Alle an diesem zentralen Ereignis der kirchlichen Zeitgeschichte unserer Region Interessierten sind herzlich zu diesem Abend eingeladen.

Nähere Informationen unter:
Geschäftsstelle des Vereins für Kirchengeschichte der Kirchenprovinz Sachsen e.V.
Stiftung LEUCOREA | Collegienstraße 62 | 06886 Lutherstadt Wittenberg |
Tel.: 03491/466-0  |  Fax: 03491/466-222 | leucorea.de